DRUCKEN

Postoperative Überwachung

Nach der Operation werden unsere Patientinnen und Patienten vom Narkosearzt in unseren Aufwachraum begleitet.


Hier erfolgt die weitere kontinuierliche Überwachung von Atmung und Kreislauf. Gleichzeitig wird mit einer Schmerztherapie begonnen.

Bei stabilen Kreislaufverhältnissen, sicherer Eigenatmung und zufriedenstellender Schmerzsituation werden unsere Patientinnen und Patienten nach ärztlicher Freigabe auf die Bettenstation transferiert.